Hundeschule Wildenrath

Das Neueste aus der Hundewelt

Beitragsseiten

Familie und Hund ist eine Lebensphilosophie und gibt Lebensqualität.

Was aber bewegt uns, Frauchen oder Herrchen zu werden?
Irgendwo zwischen Haushalt, Beruf, Kindergarten, Schule, Hausaufgaben und Fahrdiensten noch das Erziehungsprogramm mit dem Vierbeiner zu absolvieren, kann schnell zum Stress ausarten.
Ein Hund ist teuer, macht Dreck und hinzu kommt noch ein Aufwand an Hygiene und Pflege.
Wer einen Hund hat, riskiert Ärger mit seinen Nachbarn und kann nicht spontan verreisen.

Wer einen Hund hat, verbringt aber weniger Zeit vor dem Fernseher oder auch am Computer, denn Hunde hegen andere Interessen. Sie wollen die Welt so erfahren, wie sie ist - SINNLICH.
Sie riechen in der Erde, graben und wälzen sich gerne im Gras.

Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, Hund

Ein Hund ist ein Rudeltier, daher entsteht auch überall dort, wo er lebt, ein Rudel. Die Rangordnung in diesem Rudel ist vergleichbar mit der sozialen Struktur einer ganz normalen Familie. Da wären die Eltern, die das Sagen haben und die Verantwortung tragen.

Der Hund verlangt nach einer klaren Struktur und nach Ritualen. Leider fehlt genau diese Klarheit in vielen Mensch-Hund-Rudeln. Nicht selten wird Hundebesitzern erst durch einen Hund klar, wie wichtig eine gute Führung ist, denn sie vermittelt Sicherheit und Geborgenheit!

Ein Hund, testet gern, wie weit er gehen darf und versucht stets das Beste für sich herauszuschlagen. Daher muss er oft konsequent, aber liebevoll gebremst werden.

Und jetzt müssen alle Hundebesitzer ganz stark sein, denn ein Hund spiegelt unmittelbar die Fehler seines Besitzers.
Er sorgt aber auch in der Rudelgemeinschaft für gute Stimmung und verhilft schnell und unkompliziert für neue Kontakte.
Und mal ehrlich, Niemand kann besser Kindertränen trocknen als ein Hund. Eine Freundschaft zwischen Kind und Hund ist bedingungslos und frei von jeglicher Bewertung. Zudem stärkt sie ein Kind und gibt ihm Selbstvertrauen.

 Zahlreiche Studien belegen, dass Kinder, die mit Hunden aufwachsen, über eine größere soziale Kompetenz, verfügen, schneller bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Sie sind bewegungsfreudiger, aktiver und zugleich ausgeglichener.

Ein Hund ist ein wunderbares Wesen und tut MENSCH einfach nur gut Umso wichtiger ist es, dieses Wesen zu respektieren und auf seine hundischen Bedürfnisse einzugehen.

Auf eine wundervolle gemeinsame Zeit!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok